About

About


Seit vielen Jahren bin ich nun unterwegs zum hummelfreundlichen Garten. Bisher blühten darin die eher bekannten Trachtpflanzen, wie Akelei, Beinwell oder Salbei.
Und sie fliegt doch, das tolle Hummelbuch von Dave Goulson, war eine Art Erleuchtung für mich. Und es hat mir die sympathischen Brummer noch näher gebracht. Vor allem wurde mir klar, dass ich mehr über Hummeln wissen muss, damit mein Garten noch besser ihre Bedürfnisse trifft.
So habe ich mich auf die Suche nach mehr Informationen gemacht. Besonders hilfreich war da das Buch von Eberhard von Hagen und Ambros Aichhorn „Hummeln“ und das sehr gute Büchlein „Bienen, Hummeln, Wespen im Garten und in der Landschaft“ von Helmut und Margrit Hintermeier. Auch auf vielen liebevoll erstellten Webseiten bin ich fündig geworden (siehe dazu die Links). Gerüstet mit neuem Wissen, habe ich nun die Gestaltung meines neuen Hummelgartens in Angriff genommen. In diesem Blog berichte ich darüber.
In der Hoffnung, dass Du damit Lust auf einen hummelnden Garten oder Balkon bekommst, grüsst herzlich:
Elke

Steckbrief Hummelgarten:
Lage: an der Rigilehne, auf 550 m ü.M, mit Südausrichtung am Waldrand.
Boden: Lehmig-kalkig.
Grösse: ca. 400 m2. Trachtpflanzen im Hummelgarten.pdf

Höhenhummel am Furgga Pass Avers (GR), August 2015

 

 

 

LagodieLeiHummelparadiesHoehenhummel klein

Hummelparadies am Lago di Lei: Weideröschen in Hülle und Fülle. Dies ist eine meiner Lieblingspflanzen. Und darf natürlich auch im Hummelgarten nicht fehlen. Da wachsen mittlerweile 4 Horste dieser zauberhaften Blumen.

No comments.